Vorsichtsmaßnahmen beim Tragen einer Sonnenbrille

- Sep 15, 2018-


Überqueren Sie die Straße oder gehen Sie in den Schatten, sollten Sie die Sonnenbrille rechtzeitig entfernen, denn vom Licht zum Dunklen oder zur Konzentration von Personen und Fahrzeugen haben die Augen einen Anpassungsprozess, der leicht zum Auge führen kann klar sehen, zu diesem Zeitpunkt sollte die Sonnenbrille rechtzeitig entfernen, es ist sicherer.

Das Tragen einer Sonnenbrille sollte nicht zu lang sein. Es wird empfohlen, eine oder zwei Stunden Pause einzulegen und die Augenpartie sanft zu massieren. Andernfalls können Symptome wie Kopfschmerzen, Reizbarkeit, verschwommenes Sehen und sogar Sehstörungen auftreten. Der Kristall des alten Mannes altert und kann lange Zeit keine Sonnenbrille tragen. Andernfalls sammeln sich die Wurzeln der Iris an, wodurch der Abfluss des Kammerwassers blockiert und der intraokulare Druck erhöht wird. Darüber hinaus sind ältere Menschen mit Glaukom, Retinitis, Farbenblindheit und Nachtblindheit nicht zum Tragen einer Sonnenbrille geeignet.

Neben der Verwendung von Sonnenbrillen zum Schutz der Augen ist es auch wichtig zu beachten, dass das ultraviolette Licht seine maximale Intensität von 10 bis 14 Uhr erreicht. Zu diesem Zeitpunkt sollte es minimiert werden, um zu gehen, oder weniger, um Licht, wie Wasser und Sand, zu reflektieren. Es erhöht die Chance, dass Licht in das Auge projiziert wird.